Perfekte Symbiose aus Ökologie und Design: PURAPUR Hybridwindel

Wir möchten, dass unsere Hybridwindel so umweltfreundlich wie möglich ist - und dabei fair und sozial verantwortlich hergestellt wird.

Unsere Überhose besteht aus hochwertigen Textilien, die ausschließlich in Deutschland und Europa produziert werden. Auch die Überhose selbst wird unter fairen Bedingungen in einer kleinen Näherei nahe Martas Heimatstadt in Polen gefertigt.

Die Einlage besteht aus Zellulosevlies und Zellstoffflocken und ist 100 % biologisch abbaubar. Das Holz dafür stammt aus nachhaltigem Anbau. Wir verzichten auf Plastikfolien und Superabsorber und setzen völlig auf natürliche Saugkraft. Die Einlage wird ebenfalls in Polen produziert, in einem mittelständischen Betrieb in der Nähe von Warschau.

Wir haben die Überhose und Einlage genau aufeinander abgestimmt - beide Teile funktionieren wie bei einer Wegwerfwindel als Einheit. Die Einlage wird durch unser patentiertes Verschlusssystem fest in der Überhose gehalten - und nach Gebrauch mit einem Handgriff wieder gelöst.

Die Einlage ist so geformt, dass sie sich perfekt um den Körper des Babys legt und dabei genug Platz zum Aufnehmen der Flüssigkeit bietet. Extra Saugkissen am Rücken und vorn sorgen für zusätzlichen Auslaufschutz. Dadurch bleibt auch die Überhose länger sauber und kann meist bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden.

Um einen echten Kreislauf zu erreichen, arbeiten wir zurzeit an einem Pilotprojekt mit den Stadtwerken in Erfurt. Dabei sollen benutzte Einlagen unserer Testbabys in die dortigen Großkompostierungs- und Trockenvergärungsanlagen eingebracht werden. Wir möchten wissen, wie schnell aus unseren Einlagen guter Kompost werden kann. Schritt für Schritt schaffen wir so die Grundlagen, um zukünftig einen echten Beitrag zu Müllreduzierung und Wiederverwertung der eingesetzten Rohstoffe leisten zu können.

Stöbere durch unseren Blog und wirf einen Blick hinter die Kulissen bei PURAPUR.